Contact : +33. (0)4 92 02 33 41

Information Avocat Cagnes sur mer

RIVIERA ZEIT

Seit dem 1. Januar 2017 wurde in Frankreich die einvernehmliche Scheidung ohne Gericht eingeführt. Es handelt sich um eine Reform, die zur Entlastung der Gerichte führen soll, bei denen extreme Wartezeiten existiert haben. Diese neue Form der Scheidung ermöglicht nunmehr sehr kurze Abwicklungsfristen, unter der Vorraussetzung, daβ beide Ehegatten sich über alle Konsequenzen einig sind. […]

Bei Kauf oder Verkauf einer französischen Immobilie kommt zwingend das französische Recht zur Anwendung und die Abwicklung erfolgt komplett in französischer Sprache. Da die französischen Notariate einzig einen Übersetzer einschalten, um den reinen Vertragstext zu übersetzen, wird empfohlen sich anwaltlich beraten zu lassen. Hiernach die Etappen der formellen Abwicklung: Im Allgemeinen wird der interessierte Käufer […]

In Frankreich gibt es sein sehr praktisches und einfaches Prozedere um Personal für Serviceleistungen wie Putzen, Gartenarbeiten, Kinder oder Seniorenbetreuung,  über den „chèque emploi service“ also Service Scheck einzustellen, was zusätzlich steuerliche Vorteile hat da 50% der Kosten von der Einkommenssteuer abgesetzt werden können. Um arbeitsrechtliche Fallstricke zu umgehen, sollte aber folgendes beachtet werden: Eröffnung […]

Im Sommer spielt sich das Leben vermehrt draußen ab, was zu häufigem Nachbarschaftsstreit führt. In Frankreich gibt es oft keine spezifische Regelung betreffend die nachbarschaftlichen Rechte und Pflichten, es gilt gemäß dem Prinzip ….die Freiheit des Einzelnen endet dort wo die Freiheit des Anderen beginnt, dass jede unzumutbare Belästigung, welche über die normale nachbarschaftliche Beeinträchtigung […]

Seit einer Verordnung vom 9 März 2017, welche am 12. März in Kraft trat, sind in Frankreich wohnhafte Seeleute, die auf Yachten mit ausländischer Flagge beschäftig sind, bei der französischen Sozialversicherung der Seeleute „ENIM“ (ETABLISSEMENT NATIONAL DES INVALIDES DE LA MARINE) anzumelden und zu versichern. Bisher galt, dass Seeleute, die dem Recht eines ausländischen Flaggenstaats […]